Archiv der Kategorie: Allgemein

03.01.2020 Schwibura liest. Fundstücke mit Herz&Hirn

20 Jahre SchwiBuRa – und es geht weiter…aus diesem Anlass laden wir ein zu einem Abend voller Geschichten und kleiner Szenen für´s Herz, aber auch für´s Hirn. Gelesen und gespielt werden die Texte von den Schauspielern und Schauspielerinnen der SchwiBuRa.

Wir freuen uns auf Sie/Euch am Freitag, 03.01.2020 im Bürgerhaus Schwindegg und am Freitag, 10.01.2020 im Pfarrheim Buchbach jeweils um 20 Uhr.

Der Eintritt ist frei!! Fürs leibliche Wohl ist natürlich gesorgt!

Um Reservierung wird gebeten, bei Stephanie Folger unter 08082/9483216 (ab 17 Uhr).

14.10.2019 Notfallschulung

Montag, den 14. Oktober um 19.00 Uhr: die Notfallschulung in der Gemeinde Schwindegg.
Für alle !
Mitarbeiter und Mitglieder von Firmen, Vereinen und für Privatpersonen …. 

Was ist ein gesundheitlicher Notfall? Wie erkenne ich ihn, was tue ich dagegen?

kostenfreie Veranstaltung im Bürgerhaus

26.10.2019 20 Jahre Schwibura: Jubiläumsstückerl

Theatergruppe SchwiBuRa spuid auf und des richtig kriminell!!

Mit gleich vier „Neuen“ Schauspielern/innen startet die Theatergruppe in die Jubiläumsaison. Ab 26. Oktober wird im Schwindegger Bürgerhaus wieder Theater gspuid!! Das Stück für 2019: „A so a Viecherei“ aus der Feder von Manfred Bogner, ein kriminalistischer Bauernschwank in 3 Akten.

Und um wos geht’s in dem Stückerl??
Die geldigen Brüder Frühschütz Georg (Walter Lohr) und Dez (Sepp Hundmeyer) betreiben gemeinsam mit Gisela (Alexandra Neumeier), Dez´s Frau, auf ihrem Bauernhof eine voll ausgebuchte Waldbühne.
Da meldet sich die ungarische Operndiva Anni Füzfö (Larissa Bachmeier) an, begleitet von ihrem dubiosen Manager Stefan Kürzinger (Martin Linner).
Die beiden verfolgen mehr kriminelle als künstlerische Interessen. Es herrscht große Aufregung am Hof mit romantischen Avancen, Hypnose, einem Mordversuch und Georgs „Tierischem Tick“. Zum Glück für alle bewahrt das Waldbühnen-Team um Laura (Theresa Osner) und Reiner (Christian Gründl) die Ruhe. Was es damit genau auf sich hat sehen sie in sieben Aufführungen.

Die Premiere findet am Samstag 26.10. um 20 Uhr statt. Weitere Termine sind Sonntag 27.10. um 14 Uhr, Samstag 02.11. um 20 Uhr, Sonntag 03.11. um 14 Uhr + 20 Uhr, Samstag 09.11. um 20 Uhr und Sonntag 10.11. um 20 Uhr

Für die Regie & Requisiten sind Monika Engel und Janina Mitterhofer-Paetel verantwortlich. Die Bewirtung findet in bewährter Form im Bürgerstüberl statt.

Die Kartenreservierung ist ab 15.10. (immer ab 17 Uhr) unter 08082-9483216 bei Stephanie Folger möglich! Weitere Infos mit Kartenticker finden Sie auf www.schwibura.de